Zu Weihnachten bekam ich das Buch “Hab ich selbst gemacht“, welches mich motiviert hat, endlich mal ein Brot zu backen. Also habe ich das Rezept “Das faule Brot” aus dem Buch ausprobiert. Habe mich dabei an das Rezept aus dem Buch gehalten.
Äußerlich sieht es eigentlich gar nicht sooo appetitlich aus (plus schlechte Fotoqualität) und insgesamt ist es auch einen Tick zu knusprig geworden, aber es hat doch geschmeckt und ist eine schöne Alternative zu den Wochenendfrühstücksbrötchen. Das wird also auf jeden Fall wiederholt und verbessert.

Kategorien: Schlemmerküche | Schlagwörter: ,

Eine weitere Mütze zu Weihnachten gabs für meinen Freund. Hab dafür das Muster “Fake Isle Hat” von Ravelry verwendet und zum ersten mal zweifarbig gestrickt. Noch ausbaufähig, bin mit dem Ergebnis aber trotzdem zufrieden.

Kategorien: Handarbeitsstübchen | Schlagwörter: ,,

Da ich im letzten Jahr das Stricken für mich entdeckt habe, gabs zu Weihnachten natürlich auch ein paar gestrickte Geschenke (leider nur Handy-Fotos). Es ist alles noch nicht perefekt, aber dafür, dass ich davor erst eine ‘Probemütze’ für mich gestrickt habe, bin ich doch zufrieden mit den Ergebnisse =)
Für meine Mum gabs diese Mütze, Anleitung gefunden über Ravelry:
Für meine Schwester gabs ein Paar ‘Hausschuhe’, Anleitung ebenfalls gefunden über Ravelry:

Kategorien: Handarbeitsstübchen | Schlagwörter: ,,,

Nachdem ich den Blog nun schon vor fast 6 Monaten eingerichtet, aber immer noch nicht mit dem Schreiben angefangen habe, nutze ich den Jahreswechsel und die damit verbundene vorlesungsfreie Zeit endlich für den Beginn. Also: Willkommen! Bevor es aber ‘richtig’ losgeht, noch kurz ein paar Worte zur Einführung…
Worum wird es hier gehen?
Da ich bereits seit einiger Zeit immer wieder gern die Kreativ-Blogs von anderen lese, habe ich mir gedacht, dass es Zeit wird, mir auch einen zuzulegen. Ich möchte hier einen Platz haben für Dinge, die ich selbst gemacht habe, dabei geht es zunächst vorallem um Genähtes, Gestricktes, Gebasteltes, Gebackenes und im Garten Angebautes.
Sinn?
Mir geht es zum einen darum, das Selbstgemachte für mich zu dokumentieren. Zum anderen finde ich es spannend und inspirierend, in anderen Kreativ-Blogs zu stöbern und lasse mich gern von den vielen Ideen motivieren. Vielleicht kann dieser Blog ebenfalls eine Anregung für andere darstellen.

Kategorien: Der Rest