Neulich im Garten…

Aus aktuellem Anlass gibt es, trotz Regenwetter und viel zu wenig Sonne, an dieser Stelle einen kleinen Gartenzwischenbericht. Nachdem der Salat und die Radiesschen bisher nicht so recht wachsen wollten, konnte endlich die erste kleine Ernte eingefahren werden!

Die Erbens lassen uns dieses Jahr zumindest nicht im Stich. Geerntet werden konnten schon ein paar Schoten – von der Menge her sicher noch ausbaufähig, aber sehr lecker zum zwischendurch Knabbern.
Auch die Beeren tragen wieder fleißig und wir können zumindest das ernten, was die Nachbarskinder übrig lassen ;) Wie man sieht, gibt es momentan weiße Johannisbeeren und Himbeeren.


Auch in Bezug auf den Versuch, Kartoffeln im Jutesack anzupflanzen (hier schon mal erwähnt), ist ein kleines Zwischenfazit fällig. Wie man sehen kann, haben sich unsere beiden Jutesäcke sehr unterschiedlich entwickelt. Während der eine nur so vor Grün sprießt (man sieht den Sack nicht mal mehr richtig, es wuchert und wuchert ;) ), fiel der andere leider auch den Schnecken zum Opfer und hatte nach dem ersten Erdeaufschütten dazu noch Wachstumsprobleme (zu kalt geworden?).

Ansonsten kommen die Pflänzchen jetzt gerade ein bisschen in Gange. Leider hatten/haben wir vor allem im Gewächshaus eine böse Schneckenplage. Dicke, fette Nacktschnecken, die uns unsere Pflanzen teilweise komplett abgefressen haben. Eine Tomate haben wir dadurch verloren und auch fast die Gurke auf diesem Bild. Allerdings scheint sich die Gurke ein wenig gefangen zu haben und jetzt sprießen wieder viele neue Blätter. Ich bin gespannt!

Obwohl momentan 7 Tomatenpflzanzen im Gewächshausstehen, konnte ich heute leider erst einen kleinen Fruchtansatz entdecken. Allerdings sehen mittlerweile einige der Pflanzen sehr stark und gut entwickelt aus, sodass sicher bald weitere folgen werden. Die Paprika, die leider auch von den Schnecken nicht verschont wurde, lässt auch schon ein wenig was erahnen. Ich bin gespannt, wie es in den nächsten Wochen weitergeht.

Kategorien: Hobbygarten Schlagwörter: ,,

Leave a Reply